• 7. November 2019

WMD Haushaltshilfe – jetzt auch in Isernhagen

WMD Haushaltshilfe – jetzt auch in Isernhagen

1024 722 Hebammenpraxis Christiane Weber

WMD Haushaltshilfe – Unterstützung in der Schwangerschaft und nach der Entbindung

Habe ich Anspruch auf eine Haushaltshilfe?
Grundsätzlich lässt sich sagen, wenn Sie aufgrund der Schwangerschaft oder der Entbindung nicht in der Lage sind Ihre Hausarbeiten zu erledigen, steht Ihnen eine Haushaltshilfe zu. Die Kosten für die Haushaltshilfe werden in diesem Fall von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse übernommen.
Beispiele:
– Der Arzt verordnet Ihnen Bettruhe
– Sie haben frühzeitige Wehen
– Gefahr einer Frühgeburt droht

Wie lange steht mir eine Haushaltshilfe zu?
Anspruchsdauer ohne Kind:
Sollte bei Ihnen im Haushalt noch kein Kind leben, haben Sie Anspruch auf eine Haushaltshilfe für bis zu vier Wochen.
Anspruchsdauer mit Kind:
Lebt bei Ihnen im Haushalt bereits ein Kind, dass das 12 Lebensjahr noch nicht vollendet hat, steht Ihnen eine Haushaltshilfe für bis zu 26 Wochen zu.
Einige Krankenkassen übernehmen die Kosten für bis zu 52 Wochen und erhöhen die Altersgrenze der bereits im Haushalt lebenden Kinder von 12 auf 14 Lebensjahre.
Der Stundenumfang beträgt bis zu 8 Stunden täglich.

Welche Kosten kommen auf mich zu?
Für Schwangere ist die Haushaltshilfe kostenlos. Die kosten werden zu 100 % von der Krankenkasse übernommen.

WMD – Wir machen das.
WMD steht für „Wir machen das“. Wir kümmern uns darum, dass Sie eine Haushaltshilfe über Ihre Krankenkasse erhalten. Von der Beantragung bis zur geeigneten Haushaltshilfe – Wir machen das

www.wmd-haushaltshilfe.de

Kostenlose Beratung: 0251 508 530 30

Corinna Helmrich
Leiterin der Agentur für Haushaltshilfen